Dipl.-Ing. Johann Pavelka

„Führungsanspruch muss ein Versprechen an alle Stakeholder sein, Managementinstrumente professionell und ergebnisorientiert einzusetzen sowie das soziale Gefüge mit Respekt und Konsequenz zu gestalten.“

Studium/Ausbildung

Studium Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Baubetrieb und Bauwirtschaft an der TU Wien, Ausbildung Gruppendynamik in Wien (ÖGGO), systemische Beratung in Heidelberg (Fritz Simon), Organisationsaufstellungen (Kuno Sohm)

Berufserfahrung

10 Jahre Projektberatung und Projektleitung (technisch, kaufmännisch und organisatorisch) für Großbauvorhaben in Wien, 12 Jahre Leiter der Aus- und Weiterbildung bei einem internationalen Industriekonzern in Österreich, seit 1999 selbstständiger Organisationsberater, Lehrbeauftragter an der Donau-Universität in Krems, Lehrtrainer für Trainerausbildung an der IHK in Bayern

Arbeitsschwerpunkte

Beratung: Strategieumsetzung, Kulturwandel, Konfliktklärung, Implementierung von Projektorganisation und Aufbau von Personalentwicklung, Potenzial-Analysen, Coaching, Training: Entwicklung und Durchführung von Managementlehrgängen, Moderation und Kommunikation, Projektmanagement, lösungsorientierte Kooperation, Design und Moderation von Großgruppen-Interventionen