Prof. Dr. Albert Herbig

„Wenn ‚jeder meint, dass seine Wirklichkeit die wirkliche Wirklichkeit ist‘ (Paul Watzlawick), dann ist jede überzeugende Argumentation eine ‚Brücke‘ zwischen diesen unterschiedlichen Wirklichkeiten. In diesem Sinne ist die Weiterentwicklung der persönlichen Argumentationskompetenz unser wichtigstes Anliegen.“

Studium/Ausbildung

Kommunikationswissenschaftlich und -pädagogisch orientiertes Studium und Ausbildung, 1987 Mag. Art., 1991 Promotion zum Dr. phil. (Universität des Saarlandes), 1996 Professor für Kommunikations- und Führungstechnik (FH Kaiserslautern/FB Betriebswirtschaft)

Berufserfahrung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, Trainer und Berater im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung, Leiter des Instituts für Rhetorik und Methodik (IRM), Geschäftsleitungsmitglied des Europäischen Bildungszentrums Otzenhausen (EAO), Autor von Fachpublikationen

Arbeitsschwerpunkte

Wirtschafts- und Unternehmenskommunikation, Personal- und Organisationsentwicklung, Kommunikations- und Führungstechnik, Entwicklung von Schlüsselqualifikationen, Lernen mit Neuen Medien/E-Learning