Denken Sie Führung neu

Wir befinden uns in einer spannenden Zeit des Wandels, in der kein Stein auf dem anderen bleibt. Vor allem für Sie als Führungskraft. Innovative Organisationsformen, demokratische Teams, selbstorganisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen Hierarchien von gestern in Frage. Ihre Führung wird dabei mehr denn je gebraucht. Aber anders als bisher.
 
Wie begegnen Sie diesen Anforderungen am besten? Wir haben in diesem Newsletter einige spannende Beiträge für Sie zusammengestellt, wie Sie Führung neu und erfolgreich denken.
 
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihnen
Michaela Kreitmayer

  • First Level Management
  • Mittleres Management
  • Top-Management

Weil Führung sich ändern muss

6 Min. 13.01.2017 Dr. Lisa Kratzer, MAS

Chefs und Vorgesetzte werden in Zukunft anders arbeiten, anders führen und vor allem anders denken als bisher. Wie reagieren Führungskräfte auf die Forderung nach mehr Demokratie, Selbstorganisation und Agilität, die sich aus den Folgen der Digitalisierung, der Internationalisierung und den Ansprüchen der neuen Generationen im Arbeitsleben ergeben? Das haben wir Führungskräfte aus verschiedenen Branchen, Organisationsformen und Unternehmenstraditionen gefragt. Entstanden ist eine Bestandsaufnahme der Führungsaufgaben für die Zukunft, die sich an der gelebten Praxis orientiert.

  • Zukunftsimpulse
  • First Level Management
  • Mittleres Management
  • Top-Management

System­abwehr: Ein altbekanntes Phänomen lässt grüßen

5 Min. 10.01.2017 Dr. Lars-Peter Linke

Viele Führungskräfte erkennen immer klarer, dass Unternehmen von morgen nicht auf den Hierarchien von gestern aufbauen können. Erneuerung ist das Gebot der Stunde. Bleibt nur ein Problem: Der Hebel, mit dem man eine Organisation auf das Gleis der Selbstorganisation führen kann, ist noch nicht erfunden. Im Gegenteil. Ein System, das lange Zeit funktioniert hat, hat genügend Abwehrkräfte entwickelt, um sich gegen Wandel und Veränderung zu wehren. Die Crux für Führungskräfte: Diese Abwehrkräfte sind nicht immer erkennbar.

  • Leadership und Führung
  • First Level Management
  • Mittleres Management
  • Top-Management

Zero Outage oder Mut zu Fehlern?

5 Min. 21.12.2016 Dr. Lars-Peter Linke

Es gibt sie immer öfter: die Fuck-up Nights, in denen Geschäftsführende und Selbstständige öffentlich über misslungene Projekte sprechen. Sie sollen helfen, Denkblockaden für neue Produkte aufzubrechen und aus Fehlern zu lernen. Scheitern soll kein Tabu mehr sein, es birgt ja immer auch Chancen und Neuanfang. Das ist sympathisch, das macht Mut. Aber mal ganz ehrlich: Diese Lust am Scheitern und der öffentlich geforderte Mut zu Fehlern finden sich zumeist nur in der Start-up-Szene. In vielen etablierten Unternehmen gelten andere Maximen, die Fehler verdammen, Angst erzeugen und Innovationen erschweren.

  • Leadership und Führung
  • First Level Management
  • Mittleres Management
  • Top-Management

Motivations-Check nicht nur zum Jahres­wechsel

7 Min. 19.01.2017 Mag. Monika Herbstrith-Lappe

Zum Jahreswechsel Bilanz zu ziehen und Glücksbringer zu verschenken ist eine alte Tradition. Und eine Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie Sie Ihr Glück mehren und Enttäuschungen vermeiden können. Menschen neigen dazu, Negatives höher zu bewerten als das Positive und Einfache, das ist evolutionsgeschichtlich bedingt. Offene Probleme beachten wir aufmerksamer als erfolgreich Abgeschlossenes. Das Positive wird rasch zur nicht mehr beachteten Selbstverständlichkeit. Wann haben Sie sich darüber gefreut, dass Sie regelmäßiges Einkommen erhalten, Urlaubsanspruch genießen dürfen, das Glück haben, in einem der reichsten Länder der Welt zu leben?

  • Selbstmanagement